Die Wahrheit

Um aus dem ewigen Einerlei des Lebens auszubrechen,
gab mir jemand folgendes Rezept:

Die Wahrheit des Lebens suchen, finden, und dann danach leben.

Was aber ist die Wahrheit?
Guru (Gast) - 5. Dez, 20:55

Die Wahrheit des Lebens ist gerade das einerleiste Einerlei, das man sich im Leben überhaupt vorstellen kann. Das Rezept taugt also nix.

bonanzaMARGOT - 10. Dez, 06:53

finden geht nicht, also kann man nicht danach leben. suchen schon. das reicht völlig.

rosenherz - 5. Feb, 11:03

Du meinst spirituelle Wahrheit?
Ewig gültige Wahrheit hinter den sichtbaren Erscheinungen der Welt?
Politische Wahrheit?
Religiöse Wahrheit?
Emotionale Wahrheit?
Glaubenswahrheit?
Deine wahren Gedanken?
Wahrheit der Naturgesetze?
Wahrheit des Herzens?
Wahrheit deiner Gefühle?
Wahrheit deines emotionalen Beziehungskontos?
Wahrheit der eigenen Veränderungskraft?
Wahrheit hinter deiner Kindheitsgeschichte?
Wahrheit des Lebens?
Wahrheit des Licht-der-Welt-Erblickens?

rosenherz - 5. Feb, 11:17

"Um aus dem ewigen Einerlei des Lebens auszubrechen"

Das ewige Einerlei - eine Eigenschaftsbezeichnung. Mir gefällt der Ansatz aus der Biografiearbeit: Wir schreiben uns selbst, einer anderen Person oder einer Situation bestimmte Eigenschaften zu. Eigenschaftsbegriffe zementieren die Welt, sie vermitteln eine statische Idee, wir oder die Dinge seien so. Dabei zeigt sich das als Fiktion, wenn wir bedenken, dass sich alles in einem ständigen Wandel befindet.
Das Umdeuten von (oftmals abwertenden) Eigenschaften erweist sich als außerdordentlich wirksames Mittel, mentale Sackgassen zu verlassen und neue Wege zu finden: "Neue Wörter schaffen neue Gefühle!"

Beispiele des Umdeutens, die das illustrieren:
träge - entspannt, sorgt gut für sich, gönnt sich Auszeit
launisch - gefühlbetont, mitfühlend, ausdrucksstark
konfliktscheu - vorsichtig, diplomatisch, bedacht, behutsam

Aktuelle Beiträge

Ist schon in Ordnung!...
Ist schon in Ordnung! Hast ja Recht!
Nachdenkliche - 13. Sep, 19:33
ich wollte nicht mit...
ich wollte nicht mit dem moralischen zeigefinger kommen,...
bonanzaMARGOT - 13. Sep, 05:00
Nicht ganz ohne Stolz...
Nicht ganz ohne Stolz behaupte ich, dass bei mir zwar...
Nachdenkliche - 12. Sep, 18:17
ich meinte den text mit...
ich meinte den text mit wörtern wie "freude",...
bonanzaMARGOT - 12. Sep, 08:57
Mit dem Wort Kapitalismus...
Mit dem Wort Kapitalismus fängt eine Mutter, die...
Nachdenkliche - 11. Sep, 17:54

Mein Lesestoff

Joseph Roth
Hiob

Peter Deibler
Das fünfzigste Jahr

Egyd Gstättner
Der Mensch kann nicht fliegen


Susanne Scholl
Emma schweigt


Hanns-Josef Ortheil
Die Erfindung des Lebens


Maja Haderlap
Engel des Vergessens




Daniel Glattauer
Ewig Dein


Daniel Glattauer
Alle sieben Wellen


Thomas Glavinic
Wie man leben soll


Alice Munro
Himmel und Hölle




Peter Rosegger
Mein Himmelreich


Bertha Suttner
Die Waffen nieder!

Peter Weiss
Die Ermittlung

Web Counter-Modul


User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Status

Online seit 1513 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 13. Sep, 19:33

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


Bücher
Die Welt
Eine Geschichte
Glaube
Liebe
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren