Frieden

Wollen wir in Frieden leben, muss der Friede aus uns selbst kommen

(Jean-Jacques Rousseau)

Einer, der vielen großartigen Zitate und Sprüche, die auf "Soffies Welt" (soffie.twoday.net) gepostet werden.
rosenherz - 18. Jul, 14:58

Wunderbar, dieses Zitat! Danke, dass du mit deinem Posting die Aufmerksamkeit darauf lenkst.
Der Friede in uns selbst gedeiht, wenn wir als Mensch aufhören, uns selbst abzuwerten und gegen uns selbst zu kämpfen. Wenn wir anfangen, uns dauerhaft selbst anzunehmen, so wie wir in unserer Persönlichkeit erscheinen.

bonanzaMARGOT - 19. Jul, 07:07

er sagt: der frieden muss aus uns selbst kommen. das heißt doch aber nicht, dass wir keine inneren kämpfe ausführen müssen, um eben immer wieder diesen inneren frieden zu erlangen.
im großen und ganzen sehe ich nicht, dass der mensch sich selbst abwertet - sondern im gegenteil überhöht er sich, und das tatkräftig.
Nachdenkliche - 19. Jul, 18:49

Frieden schließen mit sich selbst:
sich annehmen, wie man ist
mit allen Unzulänglichkeit, die man in sich trägt... ja manchmal ist das ein Lernprozess

Ja, es gibt sie, die Menschen die sich überhöhen, aber genausoviele gibt es, die sich abwerten.
Der Mittelweg als Ideal ist das Akzeptieren seiner Selbst und damit der Weg zum inneren Frieden, aus dem dann der äußere hervorgehen kann.
bonanzaMARGOT - 20. Jul, 07:09

ich habe kein problem, mich mit meinen unzulänglichkeiten zu akzeptieren - aber die anderen?
wie viel schwäche kann man zeigen?
z.b. im beruf, in der familie, im sport...?
in unserer (leistungs)gesellschaft wird schwäche mit niederlage gleichgesetzt.
rosenherz - 18. Jul, 15:08

PS: Danke für deine Bücherliste! Ich bin darin auf so manch' interessante Lektüre gestoßen und ich weiß deinen Büchergeschmack zu schätzen.

Nachdenkliche - 28. Jul, 20:40

Danke rosenherz!
bonanzaMARGOT - 19. Jul, 07:01

versteht sich eigentlich von selbst.

Aktuelle Beiträge

Ist schon in Ordnung!...
Ist schon in Ordnung! Hast ja Recht!
Nachdenkliche - 13. Sep, 19:33
ich wollte nicht mit...
ich wollte nicht mit dem moralischen zeigefinger kommen,...
bonanzaMARGOT - 13. Sep, 05:00
Nicht ganz ohne Stolz...
Nicht ganz ohne Stolz behaupte ich, dass bei mir zwar...
Nachdenkliche - 12. Sep, 18:17
ich meinte den text mit...
ich meinte den text mit wörtern wie "freude",...
bonanzaMARGOT - 12. Sep, 08:57
Mit dem Wort Kapitalismus...
Mit dem Wort Kapitalismus fängt eine Mutter, die...
Nachdenkliche - 11. Sep, 17:54

Mein Lesestoff

Joseph Roth
Hiob

Peter Deibler
Das fünfzigste Jahr

Egyd Gstättner
Der Mensch kann nicht fliegen


Susanne Scholl
Emma schweigt


Hanns-Josef Ortheil
Die Erfindung des Lebens


Maja Haderlap
Engel des Vergessens




Daniel Glattauer
Ewig Dein


Daniel Glattauer
Alle sieben Wellen


Thomas Glavinic
Wie man leben soll


Alice Munro
Himmel und Hölle




Peter Rosegger
Mein Himmelreich


Bertha Suttner
Die Waffen nieder!

Peter Weiss
Die Ermittlung

Web Counter-Modul


User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Status

Online seit 1577 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 13. Sep, 19:33

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


Bücher
Die Welt
Eine Geschichte
Glaube
Liebe
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren